Marie-Claire & Marius

25.August 2018

Als Marie und Marius mir im letzten  Jahr von Ihrer Planung erzählten war ich sofort begeistert. Die beiden hatten eine ganze Menge Familie und Freunde auf ihrer Gästeliste und so wurde beschlossen, dass sie im Garten der Großeltern in einem großen Zelt feiern wollten. Das zog natürlich eine Menge Arbeit nach sich – so eine DIY-Hochzeit ist wirklich nicht ohne. Aber es hat sich gelohnt!

Ende August war es endlich soweit. Ich traf mich mit den beiden bereits am späten Vormittag zum Paarshooting, so konnte auch der zuckersüße Labrador “Marley” mit für eine Handvoll Fotos. Die Trauung fand in Wesel in der Gnadenkirche statt und von da aus ging es dann in den nur knapp 300 Meter entfernten Großelterlichen Garten für die Feier.

Das Wetter hielt zum Glück (fast) den ganzen Tag – bis auf ein paar Tropfen blieben wir vom Regen verschont und so konnten sich die Gäste bei Kaffee vom Barista und leckerem Eis während des restlichen Nachmittags draussen auf der großen Wiese aufhalten.

Als es dann zum Essen langsam dunkler wurde konnte man erst richtig sehen wie toll das Zelt geschmückt war – Lichterketten überall rundeten das Bild ab und verschafften eine unheimlich gemütliche und traumhaft romantische Stimmung.

 

 

 

 

 

One thought on “Marie-Claire & Marius

  1. Man muss es einfach sagen…..tolle Fotos….tolle Feier.
    Ich wünschte es wäre nochmal Hochzeit.
    Es war ein wundervoller Tag mit allen euren Liebsten und ich denke, wenn ihr die Fotos anschaut, wollt ihr den Tag, genauso wie er war, gerne nochmals Erleben.

    Ich liebe euch beide !

    Bene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.